• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Kontakt / 
  • Kontaktaufnahme per E-Mail (Grundbuchamt)

Suchfunktion

Kontaktaufnahme per E-Mail

Wichtiger Hinweis zum E-Mail-Verkehr in Rechtssachen:

Mittels einfacher E-Mail können keine Klagen, vorbereitende Schriftsätze, Anträge und sonstige verfahrensbezogene Dokumente bei Gerichten und Staatsanwaltschaften in Baden-Württemberg eingereicht werden. Einfache E-Mails werden grundsätzlich nicht ausgedruckt und entfalten daher keine Wirksamkeit als Schriftsatz zu einem gerichtlichen Verfahren.

Elektronischer Rechtsverkehr: Der elektronische Rechtsverkehr zum Amtsgericht Emmendingen gem. § 130a ZPO, § 14 FamFG und § 32a StPO ist eröffnet. Es sind aber nur bestimmte Übermittlungswege zugelassen. Hierzu gehören u.a. die signierte und absenderbestätigte DE-Mail und qualifiziert elektronisch signierte Nachrichten über das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP). Nähere Einzelheiten, wie Sie bei Gericht wirksam Schriftsätze elektronisch einreichen, finden Sie unter   http://ejustice-bw.de.

Herkömmliche Übermittlungswege:
Als Bürger können Sie weiterhin verfahrensbezogene Dokumente auch mit der Post (Liebensteinstraße 2, 79312 Emmendingen) oder per Telefax (07641 96587-603) einreichen. 

Sogenannte „professionelle Einreicher“ (wie Rechtsanwälte, Behörden u.ä.) müssen in bestimmten Verfahrensarten ab dem 01.01.2022 die für elektronische Dokumente vorgesehenen Übermittlungswege nutzen (§§ 130d ZPO, 14b FamFG, 32d StPO). 

Einen Antrag auf Erteilung eines Grundbuchausdrucks können Sie über unser Online-Kontaktformular

 Formular für die Antragstellung natürlicher Personen
 Formular für die Antragstellung juristischer Personen und Personengesellschaften

stellen.

Einen Antrag auf Berichtigung des Grundbuchs aufgrund Namens- oder Firmenänderung können Sie   hier im Serviceportal Baden-Württemberg aufrufen.



Ich habe diesen Hinweis gelesen und möchte jetzt eine einfache E-Mail an die Poststelle des Amtsgerichts - Grundbuchamt - Emmendingen schreiben.

Fußleiste