Suchfunktion

Amtsgericht Emmendingen - Grundbuchamt -

Grundsteuerreform:

Anlässlich der Grundsteuerreform werden aktuell Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken von den Finanzämtern zur Abgabe einer sog. Feststellungserklärung aufgefordert. Hierbei muss u.a. die Grundstücksfläche sowie ggf. die Größe des Miteigentumsanteils angegeben werden.

Viele Eigentümerinnen und Eigentümer beantragen infolgedessen die kostenpflichtige Erteilung eines Grundbuchauszugs. Dieser wird jedoch nicht zwingend benötigt.

In vielen Fällen finden Sie die erforderlichen Angaben im Kaufvertrag. Bitte überprüfen Sie daher vor einem etwaigen Antrag auf Erteilung eines Grundbuchauszugs, ob Ihnen die Angaben nicht bereits vorliegen.

Sofern Sie dennoch einen kostenpflichtigen Grundbuchausdrucke erhalten möchten, können Sie diesen sowohl bei Ihrer kommunalen Grundbucheinsichtsstelle vor Ort als auch beim Grundbuchamt beantragen.
Bitte bedenken Sie, dass es bei einem deutlich erhöhten Aufkommen an Anträgen zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Eine aktuelle Liste der kommunalen Grundbucheinsichtsstellen finden Sie hier.

Bei Fragen zur Grundsteuerreform wenden Sie sich bitte unmittelbar an das Finanzamt.


Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen und etwaige Übertragungswege zu unterbrechen, gelten in Ausübung des dem Direktor des Amtsgerichts zustehenden Hausrechts die hier veröffentlichten Einschränkungen.

Liebensteinstraße 2, 79312 Emmendingen

Telefon:    07641/96587-600    (Zentrale)
Fax:        07641/96587-603    (Grundbuchamt)
Kontakt per E-Mail


Eine Auflistung der übergegangenen Zuständigkeiten finden Sie hier.
 


Einen Antrag auf Erteilung eines Grundbuchausdrucks können Sie über unser Online-Kontaktformular

Formular für die Antragstellung natürlicher Personen
Formular für die Antragstellung juristischer Personen und Personengesellschaften

stellen.

Einen Antrag auf Berichtigung des Grundbuchs aufgrund Namens- oder Firmenänderung können Sie hier im Serviceportal Baden-Württemberg aufrufen.

Die Übersendung des beantragten Grundbuchausdrucks an Sie erfolgt aus datenschutzrechtlichen Gründen in der Regel per Post.

Fußleiste